Zertifikate

Unsere hochschuldidaktischen Angebote sollen Ihnen dabei helfen, Ihre Lehrkompetenz zu stärken. Darüber hinaus können Sie Ihre hochschuldidaktische Weiterbildung mit Hilfe von Zertifikaten lebenslaufwirksam dokumentieren und damit Ihre Chancen bei Bewerbungen oder in Berufungsverfahren erhöhen - in einigen Habilitationsordnungen und Berufungsverfahren wird dies bereits gefordert.

Wir verleihen das Zertifikat Hochschullehre der Bayerische Universitäten in zwei Ausrichtungen:

  • Zum einen als allgemeines, hochschuldidaktisches Zertifikat (entsprechend der Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik und in Abstimmung mit allen Bayerischen Universitäten).
  • Zum anderen als fachspezifisches, medizindidaktisches Zertifikat (entsprechender Vorgaben des Kompetenznetzwerk Medizinlehre Bayern).

Beide Zertifikate gibt es in der Grundstufe (Umfang 60 Stunden), in der Aufbaustufe (Umfang 120 Stunden) und in der Vertiefungsstufe (Umfang 200 Stunden).
 

Voraussetzungen für den Erwerb eines Zertifikates

Das Zertifikat Hochschullehre und das Zertifikat Medizindidaktik wird von den Bayerischen Universitäten verliehen. An der Technischen Universität München dürfen wir das Zertifikat an alle Personen verleihen, die die inhaltlichen Voraussetzungen erfüllt haben und Lehrende der Technischen Universität München sind; dazu zählen auch Personen, die Lehraufträge an der Technischen Universität Münche erfüllen, sowie Ärzte und Ärztinnen der angeschlossenen Lehrkrankenhäuser.

Wir dürfen das Zertifikat nicht für Lehrende anderer Hochschulen verleihen. Bite kontaktieren Sie die Hochschuldidaktik an Ihrer Hochschule für weitere Informationen.

Kosten für das Zertifikatsprogramm

Für das Ausstellen des Zertifikates selbst entstehen keine Kosten. Allerdings fallen bei Kursbesuchen Teilnahmegebühren an. Bei Kosten von rund 40 Euro pro Kurstag (Stand: Mai 2018; aktueller Stand siehe Gebührenordnung) können Sie für den Zertifikatserwerb etwa folgende Kosten ansetzen: 

  • Grundstufe (60 Stunden, davon etwa 7,5 Kurstage): insgesamt 300 Euro
  • Aufbaustufe (120 Stunden, davon etwa 15 Kurstage: insgesamt 600 Euro
  • Vertiefungsstufe (200 Stunden, davon etwa 17 Kurstage): insgesamt 680 Euro

Anmeldung für das Zertifikatsprogramm

Grundstufe

Für die Zertifikate der Grundstufe ist keine Anmeldung nötig. Besuchen Sie einfach die nötigen Kurse, bis Sie alle Anforderungen erfüllt haben. Trotzdem können Sie sich gerne von Ihren FakultätsansprechpartnerInnen beraten lassen!

Aufbaustufe

Für die Zertifikate der Aufbaustufe ist keine Anmeldung nötig. Besuchen Sie einfach die nötigen Kurse, bis Sie alle Anforderungen erfüllt haben. Trotzdem können Sie sich gerne von Ihren FakultätsansprechpartnerInnen beraten lassen!

Vertiefungsstufe

Für das Vertiefungszertifikat müssen Sie sich spätestens vor Beginn des Lehrprojektes bei Ihren FakultätsansprechpartnerInnen anmelden. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Interesse an diesem Zertifikat bereits in der letzten Phase der Aufbaustufe zu melden.

Anerkennung von externen Kursen

Weiterbildungsleistungen, die außerhalb des Zertifikatsprogramms erbracht wurden, können nach den Qualitätsstandards für die Anerkennung von Leistungen in der hochschuldidaktischen Weiterbildung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik anerkannt werden:

  • Die Leistungen dürfen nicht älter als sechs Jahre sein und müssen einen nachvollziehbaren Bezug zu hochschuldidaktischen Themen aufweisen.
  • Die Leistungserbringung muss belegt werden, wobei der zeitliche Umfang, die zentralen Inhalte oder Lernergebnisse sowie Institution und TrainerIn aufgeführt sein müssen.
  • Nicht anerkannt werden Leistungen, die bereits für den Erwerb eines akademischen Titels oder eines anderen Zertifikats verwendet wurden.

Ihre FakultätsansprechpartnerInnen helfen Ihnen gerne bei der Frage weiter, welche Leistungen in welchem Umfang anerkannt werden können.

Beantragung des Zertifikats

Wenn Sie alle Leistungen erbracht haben, füllen Sie bitte dieses Antragsformular aus und schicken es zusammen mit Kopien Ihrer Teilnahmebescheinigungen per Hauspost oder Mail an die Fakultätsansprechpartner Ihrer Fakultät. Sobald das Zertifikat fertiggestellt ist, melden wir uns dann bei Ihnen, um das Zertifikat zu übergeben.