Lehrbesuche und Hospitationen

Lehrberatung

Sie bekommen Feedback zu einer Ihrer Lehrveranstaltungen.

Bei einer Lehrberatung (zuweilen auch "Lehrbesuch" oder "Supervision" genannt) werden Sie - nachdem Sie uns eingeladen haben - von einer erfahrenen Hochschuldidaktikerin des Prolehre-Teams besucht, die eine Ihrer Veranstaltungen besucht, um Ihnen anschließend Feedback zu geben:

  • Suchen Sie sich eine geeignete Veranstaltung aus und melden Sie sie bei uns an: Suchen Sie aus Ihren Lehrveranstaltungen eine geeignete aus und mailen Sie uns ein bis drei mögliche Termine, an denen wir Sie besuchen können. Ihr Fakultätsansprechpartner wird daraufhin mit Ihnen einen geeigneten Termin vereinbaren.
  • Sie halten die Veranstaltung, wir schauen zu: Am verabredeten Termin kommen wir zu Ihnen und nehmen an Ihrer Lehrveranstaltung beobachtend teil (meist setzen wir uns dazu in die letzte Reihe und schauen zu).
  • Nach der Veranstaltung geben wir Ihnen Feedback: Direkt im Anschluss der Veranstaltung setzen wir uns mit Ihnen zusammen und sprechen die Veranstaltung durch, wir reflektieren mit Ihnen unsere Beobachtungen, geben Ihnen eine Einschätzung über das, was gut gelaufen ist, und geben Ihnen Tipps und zeigen Ihnen Alternativen und Ideen auf.

Eine Lehrberatung geht mit 4 Arbeitseinheiten (AE) in das Zertifikat ein.

Hospitation

Sie geben Feedback über die Lehrveranstaltung eines Kollegen/einer Kollegin.

Bei einer Kollegialen Hospitation (zuweilen auch "kollegiales Coaching" genannt) besuchen Sie die Lehrveranstaltung einer Kollegin oder eines Kollegen (nach vorheriger Absprache mit diesem) und geben Feedback zu dieser Veranstaltung. 

  • Suchen Sie sich einen Kollegen oder eine Kollegin, die Zeit und Lust hat, von Ihnen Feedback zu bekommen: Sie können Kollegen aus Ihrer Fakultät besuchen, oder auch jemanden, den Sie in einem Prolehre-Kurs kennengelernt haben. Sie können eine Vorlesung, eine Übung, ein Seminar oder ähnliche Lehrveranstaltungen besuchen. Ihr Kollege geht dabei keinerlei Verpflichtungen ein. Er muss nur Zeit und Lust haben, sich Ihr Feedback anzuhören.
  • Geben Sie dem Kollegen Feedback zu seiner Lehrveranstaltung: Nehmen Sie dabei Bezug auf Bereiche des Lehrens und Lernens, z.B. Inhalte, Ablauf und Strukturierung, Medienwahl, Visualisierung, Interaktion mit den Studierenden, Körpersprache, Stimme und Sprache, Lernatmosphäre....
  • Dokumentieren Sie die kollegiale Hospitation: Füllen Sie unseren Leitfaden aus oder schreiben Sie einen kurzen Bericht (etwa 1-2 Seiten), in dem Sie kurz die Veranstaltung, deren Ablauf und Ihr Feedback beschreiben und schicken Sie den Leitfaden oder den Bericht an ProLehre und die betroffene Dozentin.

Eine Hospitation geht mit 4 Stunden in das Zertifikat mit ein.

Eine detailierte Anleitung und einen Leitfaden für die Kollegiale Hospitation finden wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier. Für studentische Tutorinnen und Tutoren gibt es einen separaten Leitfaden.