Vorlesungsaufzeichnungen

Wir bieten Ihnen drei verschiedene Möglichkeiten, Ihre Lehrveranstaltungen aufzuzeichnen. Auf Wunsch kann der Zugriff auf verschiedene in unserem Identity-Management-System abbildbare Nutzergruppen eingeschränkt werden. Somit kann beispielsweise auch sichergestellt werden, dass z.B. nur TeilnehmerInnen der Lehrveranstaltung die Aufzeichnungen abrufen können.

Option 1: Full-Service Aufzeichnungen in Aufzeichnungshörsälen

In den folgenden Räumen bieten wir durch den festen Einbau von Aufzeichnungsequipment eine kostenlose und weitestgehend automatisierte Aufzeichnung von Veranstaltungen an:

München Stammgelände:

  • Audimax (Raumcode 0509.EG.980)
  • Hörsaal N1190 (Raumcode 0101.02.190)

Garching:

  • Hörsaal PH HS-1 (Raumcode 5101.EG.501)
  • Hörsaal PH HS-2 (Raumcode 5101.EG.502)
  • Hörsaal MI HS-1 (Raumcode 5602.EG.001)
  • Hörsaal MW 0001 (Raumcode 5510.EG.001)
  • Hörsaal MW 2001 (Raumcode 5510.02.001)
  • Hörsaal HS-1 im alten Interimsgebäude (Raumcode 5620.01.101)
  • Hörsaal HS-1 im neuen Interimsgebäude (Raumcode 5416.01.004)
  • Hörsaal HS-2 im neuen Interimsgebäude (Raumcode 5416.01.003)

Klinikum rechts der Isar:

  • Hörsaal A (Raumcode 1551.EG.053)
  • Hörsaal B (Raumcode 1551.EG.052)

Option 2: Full-Service Aufzeichnungen über Lecturio

Wenn Sie an einem anderen Ort lehren, können Sie eine mobile Aufzeichung anmelden; dann werden Mitarbeiter der Firma Lecturio zu Ihren Veranstaltungen kommen und Sie aufzeichnen. Dieser Service ist kostenpflichtig (weitere Informationen im Wiki).

Option 3: Self-Service Aufzeichnungen

Wenn Sie selbst Ihre Aufzeichnung in die Hand nehmen wollen (Selbstaufzeichnung), beraten wir Sie gerne über Anschaffung und Konfiguration verschiedener Hardware- und Softwarelösungen. Dieser Service ist kostenlos. Anlässlich der Coronakrise haben wir eine Handreichung zur Selbstaufzeichnung geschrieben. Selbstproduzierte Lehrvideos können Sie inzwischen bequem selbst in Moodle integrieren.

Sonderaufzeichnungen für das Sommersemester 2020

Im Zuge der Umstellung des Sommersemesters 2020 auf ein Onlinesemester sind wir gerade dabei, weitere Aufzeichnungsmöglichkeiten zu schaffen. Geplant sind Aufzeichnungsstudios in Garching, Freising und München, in denen Ihnen ein fertig konfiguriertes Aufzeichnungssetting zur Verfügung steht. Die Bedarfsabfrage dazu läuft gerade über die Studiendekane. Die Ergebnisse (Räume, Timeslots, Buchungsprozess) werden dann hier bekannt gegeben. Darüber hinaus möchten wir noch auf unsere Handreichung zur Selbstaufzeichnung hinweisen. 


Weitere interne Informationen und das Anmeldeformular finden Sie im Wiki. Bei Interesse an einer dieser Optionen wenden Sie sich bitte an Constantin von Thielmann.