Lehre im Wintersemester 2020/21

Informationsquellen für Lehrende

Auf der Informationsseite der Technischen Universität München  finden Sie allgemeine Rahmeninformationen zur Lehre im Wintersemester 2020/21. Konkrete Informationen, Handreichungen und Vorlagen zum Lehrbetrieb finden Sie im Lehrportal der Technischen Universität München und im Update-Ticker des Center for Study and Teaching. 

Online-Lehre, Hybrid-Lehre und Präsenz-Lehre im Wintersemester

Auch das Wintersemester 2020/21 wird von digitale Lehrveranstaltungen geprägt sein; hier können wir auf den Erfahrungen aufbauen, die wir im Sommer gemacht haben. Zugleich soll im Wintersemester ein Teil des Lehrbetriebs wieder in Präsenz erfolgen, mit Schwerpunkt auf Erstsemesterveranstaltungen und auf Praxislehrveranstaltungen wie z.B. Laborpraktika oder Bedside Teaching.

Damit ergeben sich verschiedene Optionen für Ihre Lehrveranstaltungen: 

  • Online Lehre: Sie lehren komplett online, in der Regel mit einer Mischung aus synchronen und asynchronen Elementen.
  • Blended Lehre: Ein Teil Ihrer Lehrveranstaltung findet online statt (z.B. Lehrvideos), ein Teil findet in Präsenz statt (z.B. Tutorübungen, Keingruppendiskussionen, Peergruppen, Laborarbeiten).
  • Hybride Lehre: Ihre Lehre findet zeitgleich als Online und Präsenzveranstaltung statt, sodass ihre Studierenden wahlweise physisch oder virtuell an der Veranstaltung teilnehmen können. 
  • Präsenz Lehre: Ihre Lehre findet ausschließlich in Präsenz statt, z.B. weil sie gar nicht digitalisierbar ist (z.B. Laborpraktika).

Jedes dieser Formate hat spezifische Stärken und Schwächen, spezifische Herausforderungen und Risiken. Wenn Sie unsicher sind, welches Format das für Sie richtige ist, wenden Sie sich an uns (am besten per Mail), wir beraten Sie gerne.

Wir haben die Handreichung vom vergangebenen Semester aktualisiert und erweitert. Diese Handreichung können Sie als Ausgangspunkt für Ihre Lehrstrategie für das Wintersemester nutzen:  

Neben dieser grundlegenden Handreichung werden wir Ihnen im Wintersemester vertiefende Handreichungen und fortgeschrittenenen Techniken zur Verfügung stellen, mit denen Sie Ihre Lehre optimieren können: 

  • Aktivierung in der Online-Lehre (Erklärvideo, 3:23 min)
  • Tipps zur Produktion von Lehrvideos
  • Tipps zum Live-Streaming
  • Schaffen einer guten Lernatmosphäre in Online-Lehrveranstaltungen
  • Upgrades und Best Practice für Ihren Moodle-Kurs

Unterstützungsangebote

Unterstützung und Beratung bei der Konzeption Ihrer Online-Lehre:

Aufgrund der vielen Nachfragen und des aktuellen Krankenstands in unserem Team bitten wir darum, von Telefonanrufen abzusehen und sich stattdessen mit Ihren Fragen an info@prolehre.tum.de zu wenden; wir melden uns dann so schnell wir können bei Ihnen zurück (gerne Telefonnummer für Rückruf angeben)

Im Austauschforum können Sie Fragen stellen und mit uns und miteinander diskutieren. Dieses passwortgeschützte Austauschforum wird für auch im Wintersemester unsere Werkstatt sein, in der wir Ihre und unsere offenen Fragen sammeln, diskutieren und klären. Dort werden wir auch Best Practice Beispiele vorstellen und diskutieren. 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns. Wir sind gerne für Sie da! Schreiben Sie einfach an info@prolehre.tum.de und skizzieren Sie kurz Ihr Anliegen. Wir machen dann zeitnah mit Ihnen einen Beratungstermin aus, telefonisch oder onlineWenn es um kleine, schnelle Fragen geht, können Sie uns auch über unseren Kanal im Hochschul-Chat erreichen. 

Sehen Sie sich unsere hochschuldidaktischen Erklärvideos an. In diesen erläutern wir Ihnen kurz und knapp wichtige didaktische Grundlagen für Ihre Online-Lehre. 

Schulungen

Wir bieten Ihnen eine Reihe von Online-Seminaren an, in denen Sie sich gezielt auf verschiedene Aspekte von Onlinelehre vorbereiten können. Wenn Sie Themenwünsche für weitere Online-Seminare haben, schreiben Sie diese gerne ins Forum

Unterstützung bei der Produktion von Lehrvideos:

  • Wir haben für Sie eine Anleitung geschrieben, wie Sie selbst von zuhause aus Lehrvideos erstellen und in Moodle hochladen können. Um Ihnen die Produktion von Videos zu erleichert, stellt Ihnen unsere Hochschule eine Campuslizenz für Camtasia  zur Verfügung. 
  • Mit Panopto haben wir einen hochperformanten Videoserver angeschafft, auf dem Sie Ihre Videos zur Verfügung stellen können: Anleitungen und Troubleshooting.  

Vielleicht müssen Sie auch gar kein Lehrvideo produzieren, weil es bereits gutes externes Material zu Ihren Themen gibt? Wir haben eine Reihe von Inhaltsquellen für Ihre Lehre zusammengestellt.

Vertiefende Handreichung: Lehrvideos selbst produzieren
Deutsch: (in Überarbeitung) | Englisch: (in Überarbeitung)

Unterstützung bei der Erstellung von Online-Prüfungen:

Die Durchführung von Präsenz- und Onlineprüfungen hat sich im vergangenen Sommerseemester als besonders schwierig erwiesen. Es zeichnet sich ab, dass auch im Wintersemester elektronische Prüfungen benötigt werden. Basierend auf unseren Erfahrungen und den neuen rechtlichen Rahmenbedingungen werden wir Sie bei der Planung, Erstellung und Durchführung von elektrronischen Prüfungen unterstützen. Weitere Informationen zu Online-Prüfungen.

Online-Schulung für studentische Tutorinnen und Tutoren: 

Wenn Sie studentische Hilfskräfte eingestellt haben, können Sie diese Studierenden in unserer E-Scout-Academy online schulen lassen, beispielsweise zu den Themen "Moderation von Onlinetutorien", "Nachbearbeitung von Lehrvideos", "Betreuung von Onlineforen", "Implementierung von Online-Lehreinheiten". Im letzten Semester nutzten über 500 Studierende dieses Angebot und haben die Lehrenden z.T. erheblich entlasten können.  Weitere Informationen zur E-Scout-Academy.

Unterstützung für Ihre Studierenden

Auch für Ihre Studierenden ist das Lernen im digitalen Sommersemester eine Herausforderung. Unser Team von der Lernkompetenzförderung hat Tipps für Studierende zusammengestellt, und bieten Online-Seminare für Studierende an.