Dipl.-Psych. Rudolf Aichner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: 089-289-25421
E-Mail: rudolf.aichner@prolehre.tum.de
Büro: Augustenstraße 44, 4.Stock, Raum 404Fakult
Post: Arcisstr. 21, 80333 München

Fakultäten:

Mathematik (MA)

Kurzvita:

Studium der Psychologie (Diplom) an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Langjährige Erfahrung in arbeits- und organisationspsychologischen Forschungsprojekten mit den Schwerpunkten lernförderliche Arbeitsgestaltung, Innovations- und Wissensmanagement sowie Aufbau und Evaluation von Lehrangeboten. Zusatzausbildung als Personalfachkaufmann inklusive Ausbildereignung; zwischenzeitlich tätig im Verlagsbereich. Zuletzt zuständig für das Bildungsmonitoring in einem Projekt zum Aufbau eines kommunalen Bildungsmanagements. Seit Dezember 2011 Mitarbeiter bei ProLehre. Als Teil des Kompetenzteams „Lehr- und Lernkonzepte“ bietet er Kurse und Beratungen an und koordiniert die hochschuldidaktischen Aktivitäten an der Fakultät für Mathematik, zudem ist er seit 2015 Koordinator im bayerischen Verbund ProfiLehrePlus.

Aufgaben:

  • Beratung und Begleitung von Lehrenden in der Weiterentwicklung ihrer Lehrkompetenz und Lehrpersönlichkeit
  • Weiterqualifikation von Lehrenden durch Präsenz- und Online-Kurse sowie durch individuelle didaktische Beratung und Lehrfeedback
  • Unterstützung und Begleitung von Lehrenden bei der Entwicklung und Umsetzung von Lehrstrategien und Lehrveranstaltungen
  • Bereitstellung didaktischer Expertise in Form von Vorträgen, Publikationen und Handreichungen
  • Unterstützung der Lehre und Förderung der Lehrkultur in den Fakultäten; Erfassung fachspezifischer Bedarfe der Lehrenden sowie Konzeption und Umsetzung entsprechender hochschuldidaktischer Maßnahmen

Themenschwerpunkte:

  • Vermittlung mathematischer Kompetenzen
  • Grundlagen und Innovationen im Bereich Lehr- und Lernkonzepte
  • Lernkompetenzförderung
  • ProfiLehrePlus
  • Conceptual Change, Schwellenkonzepte, Decoding the Disciplines
  • eLearning

Bei all diesen Themen ist mir wichtig, Lösungen zu finden, die nicht nur umsetzbar sind oder perfekt nach dem Lehrbuch, sondern das Ergebnis einer persönlichen Auseinandersetzung mit den gegebenen Möglichkeiten, darunter den eigenen.

Kursportfolio:

  • Grundlagen professioneller Lehre
  • Alternative Prüfungsformate
  • Lehrportfolio und Lehrprojekte
  • Meine Rolle als Lehrende/r
  • Qualitätscheck Prüfungen
  • Decoding the Disciplines

Publikationen und Tagungsbeiträge: