Dr. Nadine Schlomske-Bodenstein

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Vita

Nadine Schlomske-Bodenstein studierte Erziehungswissenschaft, Kognitionswissenschaft und Anglistik an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Breisgau. Nach ihrem Abschluss als Magister Artium (M.A.) arbeitete sie als wissenschaftlicher Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Schulpädagogik und Didaktik am Institut für Erziehungswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (2008-2012). Neben ihrer Forschungstätigkeit erhielt sie einen Lehrauftrag an der Berufsschule für Gesundes und Soziales Jena im Fachbereich Pädagogik und Heilerziehungslehre (2009-2011). 2012-2013 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Friedl Schöller-Stiftungslehrstuhl für Unterrichts- und Hochschulforschung. In ihrem Dissertationsprojekt (2008-2013) beschäftigte sie sich mit der „technologiegestützten Leistungsdiagnostik im Hochschul- sowie im Schulkontext“. Seit Oktober 2013 arbeitet Frau Schlomske-Bodenstein als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei ProLehre. Dort arbeitete sie mit Alexandra Strasser und Christoph Schindler (TUM School of Education) an dem Projekt "Herausforderung Prüfen: Entwicklung und Evaluation eines Trainingskonzepts für Lehrende an Hochschulen“. Ihr Schwerpunkt liegt in der Begleitung von Hochschullehrenden bei der Erstellung und Auswertung kompetenzorientierter Prüfungen in Großveranstaltungen.

Fakultätsansprechpartnerin:

  • Fakultät für Chemie 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Prüfen

Kursportfolio:

Publikationen/Publikationen