Digitale Infrastrukturen für Lehren und Lernen

Eine moderne Hochschullehre benötigt eine moderne Infrastruktur. Wir bieten hochschulweit den Lehrenden und Studierenden Zugang und Support zu den folgenden Infrastrukturen.

Lernmanagementsystem Moodle

Seit 2011 betreiben wir gemeinsam mit dem Leibnitz Rechenzentrum die hochschulweite Lehr- und Lernplattform Moodle. Über Moodle können Lehrende ihren Studierenden Lernmaterialien bereitstellen (z.B. Texte, Grafiken, Videos, Dateien, Links, Digitaler Semesterapparat), mit ihren Studierenden interagieren und zusammenarbeiten (Chat, Forum, Abstimmungen, Quiz, Hausaufgaben-Upload).

Vorlesungsaufzeichnungen

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Ihre Lehrveranstaltung aufzeichnen und Ihren Studierenden zur Verfügung stellen wollen. Darüber hinaus beraten wir Sie gerne, wie Sie Videoaufzeichnungen und Lehrvideos geschickt in Ihre Lehrstratgie einbinden können.

E-Assessment

Zurzeit entwickeln wir ein hochschulweites Angebot für formatives und summatives E-Assessment. Im Fokus stehen dabei Scan-Klausuren, Online-Klausuren und Fernprüfungen.

Apps

Gemeinsam mit Partnern der Ludwig Maximilians Universität München, der Universität Passau und der Universität Göttingen haben wir die App MobiDics entwickelt. MobiDics ist eine Didaktik-Toolbox, die Lehrende bei der Vorbereitung, Strukturierung und Durchführung von Lehrveranstaltungen unterstützen soll.

Überblick über alle Lehr- und Lerntools

Neben den Infrastrukturen, die wir selbst betreiben und betreuen, stehen den Lehrenden der Technischen Universität München noch viele weitere Tools zur Verfügung: Überblick über alle digitale Tools, die Sie in der Lehre unterstützen.